FEATURES

feautures_thumbnail

Features

ein visuelles Gespräch
————————————————————
Wenn Grenzen verschwimmen und Beobachtende zu Beobachteten werden.
Das gegenseitige Zeichnen als boundary object. Eindrücke eines stillen Dialoges.

Unbenannt-1

Features

Eindrücke aus dem Prozess
————————————————————
Das Thema „Features“ arbeitet mit dem Prinzip der Beobachtung und der Fokussierung. Die TeilnehmerInnen setzen sich gegebenüber und fangen an gegenseitig vorgegebene Körperregionen vom Torso aufwärts zu zeichnen.

features_postbild_

Features

Look closer
————————————————————
Das Thema „Features“ arbeitet mit dem Prinzip der Beobachtung und der Fokussierung. Die TeilnehmerInnen setzen sich gegebenüber und fangen an gegenseitig vorgegebene Körperregionen vom Torso aufwärts zu zeichnen. Durch das wechselseitige Zeichnen entsteht eine besondere Form der Dialogsituation. Zum Prozess gehört unter anderem die Verständigung darauf, ob im Wechsel oder gleichzeitig gezeichnet werden soll.
Durch die intime Situation werden die Beobachtenden zu Beobachteten.
Ziel hierbei ist es nicht nur charakteristische Merkmale des Gegenübers zeichnerisch heraus zu stellen, sondenr auch die Techniken des Gegenübers wahrzunehmen und eventuell für sich zu nutzen.


RSS