CIAD TEA | DICKHAUS

UNIT LEAR VERANSTALTET CIAD/ TEA

28.11.2018
Marco Bornemann und Max Dickhaus.
Lichtinstallation.

 

 

 

 

 

 


Die Studierenden des Mastermoduls Experimenteller Raum III setzen sich in der UNIT LEAR in unterschiedlicher Form mit der Bezeichnung „Corporate Architecture“ auseinander.

„Corporate Architecture“ – so lautet die Vertiefung, welche die Masterstudierenden gewählt haben, um diesem Thema zwei Jahre Ihres Architekturstudiums zu widmen.

Die Veranstaltung CIAD/ TEA ermöglicht den Studierenden, Ziele, Aufgaben, Potenzial von, aber auch Kritik an Corporate Architecture herauszukristallisieren. Mit einem jeweils extra zur Veranstaltung eingeladenen und mit einbezogenen Gast entstehen experimentelle Präsentationsstrategien, die von künstlerischen Interventionen, experimenteller Architektur über Installationen, Lecture Talks und Performances gehen. Es wird Tee geben.

 

28.11.2018 | DICKHAUS
Marco Bornemann und Max Dickhaus. Lichtinstallation.

Eine Veranstaltungsreihe des Mastermoduls Experimenteller Raum, UNIT LEAR und Gästen. Initiiert und geleitet von Prof. Dr. Michel Müller, Julia Stefanovici und Lyoudmila Milanova.

Baustelle im Foyer der Fakultät für Architektur/ EG | Betzdorfer Str. 2, 50679 Köln

 

Share on:
Facebook Twitter Email

RSS